SchreiBabyAmbulanz                                               

poppies-384926_640

 

Hilfe und Unterstützung für alle Eltern mit einem Baby, das sehr viel weint und nur schwer zu beruhigen ist.

 

Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft sind neue aufregende Lebensereignisse und verheißen viele beglückende Momente. Zugleich werden in dieser Zeit viele Fragen und Befürchtungen offenbar. Erinnerungen an die eigene Kindheit werden wach und Erziehungsmethoden der eigenen Eltern hinterfragt. Werte, Vorstellungen und Ratschläge aus der Herkunftsfamilie, gesellschaftliche Moralvorstellungen, Angst etwas falsch zu machen und die Diskrepanz zwischen rationalen Gedanken und dem eigenen Bauchgefühl verunsichern meist mehr als dass sie unterstützen.

Wenn das Baby heftig schreit und sich nicht beruhigen lässt, sind Eltern in den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt hilflos, stark belastet, verzweifelt und körperlich erschöpft. Ratschläge wie „das sind nur Blähungen“, „verwöhne das Kind nicht“ und „lasst es einfach schreien“ sind fehl am Platze.

Die Ankunft eines Babys kann also für Eltern mit einer enormen Belastung einhergehen und sie deutlich an ihre Grenzen bringen oder diese auch überschreiten lassen.

 

Wo setzt mein Angebot an?

In Zusammenarbeit mit der Hebammenpraxis Kugelsicher in Berlin-Kladow biete ich körperorientierte Krisenbegleitung für Risikoschwangere, Schreibabys, Kleinkinder mit chronischen Schlaf- oder Essstörungen, Regulationsstörungen und Ablöseproblemen an.

Ich begleite Paare, alleinerziehende Mütter oder Väter und die größeren Geschwisterkinder vor und nach der Geburt eines Kindes. Mit sanften körper- und gesprächsorientierten Methoden unterstütze ich Sie dabei, die psychischen und körperlichen Spannungszustände zu erkennen, eigene Kräfte und Ressourcen zu stärken und die Spannungssituationen nachhaltig zu lösen. Denn für die gesunde Entwicklung ist ein sicheres und vertrauensvolles auf der Welt ankommen, angenommen werden und behutsames Einleben enorm wichtig. So kann sich dauerhaft eine gute Bindung zum Baby und auch im gesamten Familiensystem entwickeln.

Die ressourcen- und körperorientierten Therapiemethoden basieren hauptsächlich auf Erkenntnissen der modernen humanistischen Psychologie und der Pränatalpsychologie, sowie auf neuesten Erkenntnissen aus Neurobiologie, Entwicklungspsychologie und Bindungsforschung.

 

Holen Sie sich Unterstützung!

Wenn Sie denken, dass Ihr Baby sehr oft schreit und Sie es nicht beruhigen können oder wenn Sie sich als Mutter oder Vater überfordert fühlen, kontaktieren Sie mich bereits in den ersten Lebenswochen. Warten Sie nicht bis Ihre Grenze überschritten ist, Sie müssen diese stressvolle Zeit nicht allein durchstehen. Frühzeitige Unterstützung und Beratung ist in diesen Situationen sehr sinnvoll und wichtig! Ich biete Ihnen einen Termin innerhalb von 48 Stunden an, wenn zuvor vom Kinderarzt abgeklärt wurde, dass das Baby bzw. Kleinkind körperlich gesund ist.

In der Krisenbegleitung arbeite ich hauptsächlich mit Hausbesuchen, da es für Sie als Familie mit weniger Spannungen verbunden ist, mit einem unruhigen Baby das Haus pünktlich für einen Termin verlassen zu müssen und andersherum ich Sie so als Familie im gewohnten Umfeld erleben darf. Außerdem ist es Frauen, die gerade entbunden haben, einen Kaiserschnitt hatten oder Eltern mit einem sehr kleinen Baby und weiteren Geschwisterkindern oftmals nicht einfach möglich, lange Wege auf sich zu nehmen. Auch Termine am Wochenende sind möglich!

Weitere Informationen

SchreiBabyAmbulanzen